Facelift

Älter werden gehört zum Leben mit dazu. Doch während viele Menschen die gewonnenen Lebenserfahrungen und Ereignisse sehr zu schätzen wissen, sind viele mit dem veränderten Aussehen, das mit dem Alter einhergeht unzufrieden.

Denn mit zunehmendem Alter erschlaffen die Muskelschichten und das Gesicht sieht müde aus. Auch die Ausprägung eines Doppelkinns kann dem Gesicht einen alten oder gar verbitterten Ausdruck verleihen.

Viele Menschen fühlen sich jedoch jünger als sie sind und möchten dies auch durch ihr Aussehen zeigen.

Ein Facelift kann in diesem Fall genau die richtige Möglichkeit sein, um dem Gesicht für lange Zeit seine Frische zurückzugeben.

Zeichen der Alterung lassen sich mit einem kompetent durchgeführten Facelifting auf harmonische Art rückgängig machen. Wichtig ist dabei stets, dass sich das Facelift Ihren individuellen Gesichtszügen anpasst und Ihre Mimik und Gestik in den Mittelpunkt steht. Oft kann mit behutsamen und sparsam eingesetzten Liftings auch eine deutlich eindrucksvollere und länger anhaltende Wirkung erzielt werden, als wenn “zu viel auf einmal gemacht wird”.

Im Folgenden möchten wir Ihnen gerne die verschiedenen plastisch ästhetischen Lifting Methoden vorstellen, die in der Klinik Rosengasse bei Prof. Hofmann angewandt werden.

Mini Lifting

Es handelt sich hierbei um einen kleinen Eingriff, bei dem beginnende Zeichen der Hautalterung leicht und mit einem gut sichtbaren Ergebnis korrigiert werden. Aufwand und Risiko sind gering.
Ein ideales Behandlungsverfahren für Patienten die keinen größeren Eingriff wünschen. 

SMAS Facelift

Bei diesem operativen Eingriff wird das erschlaffte Gewebe unter Vollnarkose so weit wie möglich an seine ursprüngliche Position zurückversetzt. Abhängig von der Charakteristik des individuellen Gesichts, wird es dazu noch vorteilhaft modelliert.
Das Resultat dieser Facelifting Methode ist besonders natürlich und vor allem lang anhaltend.

Composite Facelift

Bei dieser weitaus tiefergehenden Methode werden sämtliche Schichten neu positioniert. Diese Methode ist von äußerst langer Haltbarkeit.
Bei der Entscheidung für ein Facelift berücksichtigen Sie bitte folgenden Hinweis: Liftings, die nur oberflächlich die Gesichtshaut straffen, können zunächst zwar ein positives Ergebnis herbeiführen, sind jedoch nur von kurzer Dauer.

Facelift nach Prof. Hofmann

Mit seiner eigenen Technik hat Prof. Albert K. Hofmann das normale Facelift optimiert. Ziel dieser Behandlungstechnik ist es, individuell angepasst mit minimal eingreifender Operationstechnik, ein ästhetisch dauerhaftes Ergebnis zu erreichen.

Ein sehr gutes Facelift erhält den individuellen Gesichtsausdruck in seiner Natürlichkeit. Das perfekte Facelift sollte nicht als Therapie erkannt werden, sondern das Gesicht mit einem frischen und erholten Eindruck erstrahlen lassen. 
Die Vorteile dieser Facelift Methode: Sie verspüren sofort nach dem Eingriff kaum noch unangenehme Spannungsgefühle, die Wundheilung wird gravierend beschleunigt.
 

Fakten zum Facelift

  • Klinikaufenthalt: ca. 2 - 3 Tage
  • Behandlungs- | OP-Dauer: ca. 3 Stunden
  • Narkoseart: Vollnarkose
  • Gesellschaftsfähig: nach ca. 14 Tagen

Jetzt Informationen zum Thema Facelift bekommen

 Gerne können Sie uns zum Thema Facelifting jederzeit kontaktieren und ein individuelles Beratungsgespräch vereinbaren.

Als langjähriges Mitglied und ehemaliger Präsident der Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch Plastische Chirurgie Deutschlands empfehle ich Ihnen zudem den Behandlungsratgeber der DGÄPC zu dem Thema Facelift als PDF.

Als langjähriges Mitglied und ehemaliger Präsident der Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch Plastische Chirurgie Deutschlands empfehle ich Ihnen den Behandlungsratgeber der DGÄPC zu dem Thema Facelift als PDF.