Entfernung von Besenreisern

Fast jede zweite Frau leidet heutzutage unter rötlich-bläulichen feinen Äderchen im Beinbereich.

Die deutlich unter der Haut sichtbaren Blutgefäße werden verständlicherweise als störend empfunden.

Die schmerzfreie Laser-Behandlung ermöglicht die schonende Entfernung dieser Blutgefäße ganz ohne Narben. Die Blutgefäße werden mit hochenergetischem Licht und einer bestimmten Wellenlänge verödet. Eine spezielle Nachbehandlung ist nicht erforderlich.

 

Als langjähriges Mitglied und ehemaliger Präsident der Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch Plastische Chirurgie Deutschlands empfehle ich Ihnen den Behandlungsratgeber der DGÄPC zu dem Thema Besenreiser als PDF.